Rostock Konzert muss verlegt werden

Leider müssen wir die Show aus kurzfristig unüberwindbaren logistischen Problemen

auf den 3.11.18 verschieben. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

weiter lesen
 

Heute - Mein schönster Tag in deinem

Leben...

Es hat ein wenig gedauert, aber wir sind zurück und ihr seht immer noch verdammt gut aus.

Genau so hatten wir uns das vorgestellt. Hier also aus gebührendem Anlass der erste

weiter lesen
 

Rakeden-Bausatz für Beatmaker

Hier ein kleines Geschenk für alle, die wie wir gerne an Sounds schrauben: Triebwerk 2

aka Affe Maria hat für euch ein exklusives Soundpack zum Beats bauen zusammengestellt

weiter lesen
 

Komm unter meinen Schirm!

Turbo EP mit Seeed, Tua und Naked Fish. Weil die bekannteste Band des Universums

selbstredend oft auch die fleißigste ist, hat sie noch ein paar Braten in der Röhre, die

weiter lesen
 

Landung Berechtigt

Rakedengeschenke, Gratis Song und ein neues Video - auf dem Weg zur Tour: Bei unseren

Reisen durch Raum und Zeit haben wir wie immer extraterrestrische Soundideen kreiert,

weiter lesen
 

"Rakede" Album Release

Jetzt heisst es einfach mal loslassen. Kurz und schmerzlos - unser Album ist da - hier

könnt ihr es hören und bei Gefallen bestellen.

weiter lesen
 

Ciao… tschüss tschüss tschau c

uuuuuuuuu (not!)

Hier könnt ihr "Jetzt gehst du weg“, den nächsten Song unseres kommenden Albums

hören.

weiter lesen
 
  • Rostock Konzert muss verlegt werden
  • Heute - Mein schönster Tag in deinem Leben...
  • Rakeden-Bausatz für Beatmaker
  • Komm unter meinen Schirm!
  • Landung Berechtigt
  • "Rakede" Album Release
  • Ciao… tschüss tschüss tschau c uuuuuuuuu (not!)

Unser 1. Ei - Ja aber was wenn...

…alles klappt – die Mutter unserer EP`s! Was hat die altertümliche Frau genau mit dem Huhn vor ? Welche Funktion hat die Maschine? Und überhaupt, was wenn alles klappt? Wir sind handwerklich wirklich nicht begabt. Kochen … geht so. Auto fahren – Naja so gerade noch um von A nach B zu kommen, und um die Geisteswissenschaften ist es ebenfalls nicht sonderlich gut bestellt.

Schlagzeug, Gitarre und Panflöte. Das waren, soweit wir zurückdenken können, die ersten drei Instrumente, die jeder von uns spielen wollte. Ob nun das Eine schwerer als das Andere zu erlernen sein würde, war da völlig egal und so blieb uns am Ende der Wille und die Musik.Schnell war uns klar, dass sie einen wichtigen Baustein unserer Resozialisierung darstellen würde. Wie lang dieser Weg am Ende ist war schon damals schwer abzuschätzen. Nach einem beschwerlichen, einsamen ersten Reiseabschnitt voller Entbehrungen können wir euch heute jedoch zumindest eines präsentieren: unsere erste EP…

Durch das tägliche Hören der darauf enthaltenen Mantras werden unsere bleichen angsterfüllten Körper jeden Tag wieder ein bisschen lebensfähiger und zufriedener. Das wollten wir natürlich auch euch nicht vorenthalten. Danke an alle die uns bis hierher begleitet und unterstützt haben – unsere musikalischen Wegbegleiter Samy Deluxe und Dellé, unser Management und Label. Wir freuen uns auf die ersten Gigs und alles was kommt…